Skip to main content

DAS TRAUMPFERDEPROJEKT

Immer wieder werden wir in der Hofreitschule gefragt: "Wo kann ich denn ein gesundes, begabtes, gut gerittenes Pferd kaufen, mit welchem ich die Reitkunst bis auf höchstes Niveau erleben kann?"

Allerorten warten "Schnäppchen", Mitleidsangebote und andere "Gelegenheiten", die einen Reiter mitunter lange Jahre an ein Pferd binden, welches seinen Wünschen nicht entsprechen kann.

Ein halbes Jahr haben die Direktorin und der Hofreitmeister ihre Kontakte nach Frankreich, Spanien und Portugal spielen lassen, um Interessierten ein "vollumfänglich taugliches Reitkunstpferd" (Zitat aus dem Buch "Du entscheidest - Reiten mit gutem Gewissen) anbieten zu können.

Wir laden alle Freunde der Fürstlichen Hofreitschule und die Leser von Christin Krischkes Buch "Du entscheidest - Reiten mit gutem Gewissen" in die Hofreitschule ein, um Ihr Herz an eines der Traumpferde zu verlieren.

Selbstverständlich liegen für alle angebotenen Pferde große Gesundheitsuntersuchungen vor. Für die reiterliche Weiterbildung und -betreuung bieten wir spezielle Konditionen an.

INCITATO IV-6-7

Ein jugendlicher, aber schon überaus stattlicher, 1,62m großer Lipizzanerwallach mit lackschwarzem Fell und makellosem Körperbau erregt überall Aufsehen. Dass Izvor noch dazu ein ganz verschmuster Menschenfreund ist, gerne geritten und gefahren wird und sich bei allen Lernaufgaben allergrößte Mühe gibt, dem Menschen zu gefallen, ist ein Bonus, auf den wir in der Hofreitschule bei der Vermittlung von Traumpferden größten Wert legen. Mit einer zweiwöchigen Pause wegen der Kastration wird Izvor täglich unter dem Sattel geschult, hat schon die Seitengänge verstanden und macht rundweg allergrößte Freude. Ausdrucksstarke, schwingende Bewegungen und solide Tragkraft machen Izvor auch für Reiter 80kg plus interessant! Wer es gerne ein wenig jünger hätte: sein Cousin und Passer, der vierjährige Icar steht ebenfalls zum Verkauf.

Zum Kennenlernen empfiehlt sich ein Besuch der Hofreitschule, Izvor steht im öffentlichen Marstall und genießt Publikumsverkehr und die vielen bewundernden Huldigungen der Touristen. Zum Vor- und Probereiten und/oder Vorfahren bitten wir einen Termin zu verabreden: wolfgang.krischke@hofreitschule.de oder Tel: (+49) 0172 - 513 62 43

CLARIM

Im Sommer 2016 kaufte Wolfgang Krischke Clarim und holte ihn an die Hofreitschule in Bückeburg. Er selbst bildete den Hengst für über anderthalb Jahre bis zur Hohen Schule aus. Clarim ist in den meisten der Vorführungen der Hofreitschule zu bestaunen: im Waffengarten, in fake-Stierkampfbildern, mit der Garrocha und in feinster Reitkunst der alten Italienischen Schule.

Clarim ist "working–equitation–ready". Im Gelände ist er eine absolute Lebensversicherung. Hier liegen Clarims besondere Stärken: Er ist unerschütterlich cool, null hengstig und hat ein feines Benehmen Menschen und anderen Pferden gegenüber, selbst Nase an Nase bemerkt man sein Hengstsein nicht!

Die stattliche Statur (Stm. 1,62m) macht Clarim auch für größere und schwerere Reiter tauglich, er ist stark und im positivsten Sinne des Wortes hart. Dabei lässt er sich an feinen Hilfen und vor allem gut mit den Gewichtshilfen reiten. Ein Pferd von dem ein unerfahrener Reiter vortrefflich das feine Reiten lernen kann, denn Clarim nimmt nicht so schnell etwas übel, weil er vom guten Willen seines Lieblingsmenschen überzeugt ist.

Zum Kennenlernen empfiehlt sich ein Besuch der Hofreitschule, CLARIM steht im öffentlichen Marstall und genießt Publikumsverkehr und die vielen bewundernden Huldigungen der Touristen. Zum Vor- und Probereiten und/oder Vorfahren bitten wir einen Termin zu verabreden: wolfgang.krischke@hofreitschule.de oder Tel: (+49) 0172 - 513 62 43