Skip to main content

REITAKADEMIE
BAROCKE REITKUNST VERSTEHEN UND ERLERNEN

Über die Jahrtausende hat sich die Reiterei stets den Anforderungen der Benutzung angepasst. Reiten diente der Fortbewegung, der Jagd und dem Krieg in vielen unterschiedlichen Facetten. Erst in den 1950er Jahren entwickelte sich das, was wir heute den "Freizeitreiter" nennen. Der moderne Freizeitreiter besitzt den Luxus, sich frei zwischen den vielen Reitmethoden entscheiden zu können.

In der Fürstlichen Hofreitschule erforschen und vermitteln die Hofbereiter die Reitkunst des 15. bis 18. Jahrhunderts, die sogenannte

Alte Italienische Schule.

Der Begriff geht zurück auf die ersten Reitakademien in Neapel um 1530 und auf Reitmeister wie Federigo Grisone, Cesare Fiaschi und später auch Giovanni Battista Galiberti.

Die Fürstliche Hofreitschule Bückeburg steht allen wissenshungrigen Pferdefreunden offen!

REITKUNSTSEMINARE

Sieben Mal im Jahr widmen die Hofbereiter das historische Reithaus einen ganzen Tag lang der Vermittlung geballten Wissens.

Ausgesuchte Themen, brandaktuelle Entwicklungen, bequeme Konventionen und unbequeme Wahrheiten werden ausführlich beleuchtet und in jener für die Hofreitschule typischen, sympathischen und durchweg logischen Weise offengelegt.

Die Hengste der Hofreitschule und eigens einbestellte Gastpferde verdeutlichen die Lerninhalte unter dem Sattel und an der Hand und alle Gäste sind eingeladen, sich aktiv an den Diskussionen und Konklusionen zu beteiligen. Die Rückschlüsse und Konsequenzen für die Praxis sind sehr gut nachvollziehbar und bringen jeden Teilnehmer, auch daheim im Sattel erheblich voran.

Im Winter ist das Reithaus angenehm beheizt.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Reitkunst-Seminare:

 

REITKUNSTSEMINARE

WEEKSTUDENTS

"Unsere kleine Insel" nennen die Hofbereiter ihre Fürstliche Hofreitschule. Sie fassen damit in Worte, wie wohltuend der rundum friedvolle Umgang mit den Pferden und wie erbaulich der familiäre Zusammenhalt des Mitarbeiter-Teams sind.

Wer einmal Teil dieses Garten Edens für Pferd und Mensch sein möchte, den laden die Hofbereiter ein, als Weekstudent mit dem eigenen Pferd einen Wochenurlaub in der Hofreitschule zu machen, Reitunterricht zu bekommen und beim Training zuzuschauen.

Weitere Informationen zu diesem Angebot finden Sie hier:

 

WEEKSTUDENTS

REITKUNSTPRAKTIKA

Es sind gerade die Momente hinter den Kulissen, die dem Betrachter die Sanftheit und Intelligenz der Alten Italienischen Schule der Reitkunst am intensivsten vermitteln.

Unsere Praktikanten kommen in direkten Kontakt mit den Schulhengsten und gehen den Hofbereitern bei allen täglichen Verrichtungen zur Hand.

Beim Zuschauen und im Gespräch mit den Bereitern erfahren Sie ungefiltert alles, was ein zukünftiger Reitkünstler wissen muss.

Ausführlichere Informationen gibt es hier:

 

REITKUNSTPRAKTIKA

ERPROBTES REITZUBEHÖR

Intelligenter Umgang mit Pferden bringt das Hinterfragen aller Konventionen mit sich. "Das machen wir so, weil es schon immer so gemacht wurde" genügt den Hofbereitern nicht!

Sie erforschen und erkunden die pferdefreundlichsten Methoden und Hilfsmittel, und geben ihr Wissen gerne an andere werdende Reitkünstler weiter. Angefangen bei einem eigens für die Hofreitschule in Bückeburg entwickelten, für Pferd und Reiter äußerst komfortablen Schulsattel,

 

SCHULSATTEL

über angenehm zu tragende Zaumzeuge, Gebissstücke, welche mit zarter Hand zu führen sind und den Pferden logische Hilfen vermitteln, gebisslose Zäumungen und vielem mehr.

 

WEBSHOP

LIEBLINGSBUCH-GARANTIE:

"DU ENTSCHEIDEST!

REITEN MIT GUTEM GEWISSEN"